Garitz l Zwei Trupps der Feuerwehr Garitz-Bornum waren am Sonnabendvormittag im Einsatz, um die ausgedienten Weihnachtsbäume in den Dörfern der Ortschaft einzusammeln. Sechs Kameraden waren in Garitz und Kleinleitzkau, und die anderen sechs in Trüben und Bornum unterwegs. Der alte W50 der Feuerwehr fuhr voran und das TSFW. Die Hänger hatten Kameraden zur Verfügung gestellt. Ruck zuck wurden die Bäume, die die Einwohner vor die Tür gelegt hatten, aufgeladen. Die Hänger füllten sich schnell.

Gemütliche Tradition

Die Bürger hatten von dem Entsorgungsangebot der Feuerwehr rege Gebrauch gemacht. Hinter dem Feuerwehrgerätehaus in Garitz wurde der Haufen aus den alten Bäumen aufgeschichtet, um ihn am Abend in Brand zu setzen. Nicht nur die Garitzer Kameraden waren unterwegs. Auch in vielen anderen Ortschaften der Einheitsgemeinde Zerbst ist es mittlerweile eine schöne Tradition geworden, dass die Feuerwehr die Bäume einsammelt, die ein Feuer speisen, an dem sich die Bürger zum Jahresauftakt gemütlich versammeln.