Corona-Pandemie

Frust der Zerbster wächst weiter - Das Fehlen von Impf- und Testangeboten wird zum Dauerärgernis

Das Leser-Telefon läuft dieser Tage heiß. Die Themen Corona-Impfungen und -Tests erhitzen weiter die Gemüter. Während durch die 2- und 3G-Regel der Druck auf ungeimpfte Personen erhöht und sogar eine allgemeine Impfpflicht diskutiert wird, bleiben die Angebote, sich immunisieren zu lassen, eher beschränkt.

Von Thomas Kirchner 25.11.2021, 16:29
Großer Andrang herrscht momentan wieder vor dem Testzenreum der Raben-Apotheke auf dem Markt. Hier sollen ab kommende Woche Container für Entlastung sorgen. Geöffnet ist die Teststation ab nächste Woche von 8 bis 18, sonnabends bis 12 Uhr.
Großer Andrang herrscht momentan wieder vor dem Testzenreum der Raben-Apotheke auf dem Markt. Hier sollen ab kommende Woche Container für Entlastung sorgen. Geöffnet ist die Teststation ab nächste Woche von 8 bis 18, sonnabends bis 12 Uhr. Foto: Thomas Kirchner

Zerbst - Die Erfahrung fehlender Impfkapazitäten musste nun auch ein junger Mann aus Zerbst machen, der sich eigentlich gegen eine Impfung entschieden hatte. Seinen Namen möchte er allerdings nicht öffentlich machen. „Täglich Appelle von Politikern ohne Ende, Druck durch die 3G-Regel am Arbeitsplatz – am Ende habe ich mich dann doch entschieden, mich impfen zu lassen“, sagt er.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 gratis testen

  Jetzt registrieren und 3 exklusive Volksstimme+ Artikel gratis lesen.               

Winter-Spezial

2 Monate Volksstimme+ zum Vorteilspreis von nur 2 €/Monat lesen.

6 Monate nur 3,99€/Mon 

Volksstimme+ im 1. Monat gratis  und anschließend 6 Monate zum Vorteilspreis lesen.              

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

** ab dem 8. Monat 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt                                                                       

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.