Corona an Schulen

Lindauer Schule bekommt Hilfe gegen Corona

Ständiges Lüften bringt nicht nur frische Luft, sondern auch Unruhe und Kälte in den Unterricht der Lindauer Grundschule. Dank Sponsoring soll das zumindest in einem Klassenraum Geschichte sein.

Von Petra Wiese 28.12.2021, 12:56
Ingo Sinast übergab der Lindauer Grundschule An der Burg ein besonderes Weihnachtsgeschenk.
Ingo Sinast übergab der Lindauer Grundschule An der Burg ein besonderes Weihnachtsgeschenk. Foto: Petra Wiese

Lindau - Alle 20 Minuten müssen die Klassenzimmer für fünf Minuten durchgelüftet werden – so die Vorgabe des Landes-Bildungsministeriums. Nach der zweiwöchigen Schließung der Lindauer Grundschule An der Burg Ende November/Anfang Dezember wegen eines Corona-Ausbruchs wurden in Lindau CO2-Ampeln in allen Klassenräumen installiert. Zeigen die kleinen quadratischen Boxen auf Rot, muss gelüftet werden, bis die Ampel wieder auf Grün umschlägt. Das passiert mehrfach pro Unterrichtsstunde.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.