Zerbst l Freitagvormittag wurden Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr zu einem Gartengrundstück am Bonschen Weg gerufen. Grund: In einem Gartenteich wurde ein Toter entdeckt.

„Nach Bürgerhinweisen haben Polizeibeamte am Freitag einen leblosen Mann in einem Teich auf einem Gartengrundstück am Zerbster Bonschen Weg gefunden“, erklärt Daniel Eckert, Sprecher des zuständigen Kommissariats in Köthen auf Nachfrage.

Mann aus dem Wasser geborgen

Die Beamten riefen den Rettungsdienst und die Feuerwehr, die den Mann aus dem Wasser geborgen hat. Weitere Angaben zum Geschehen wollte der Polizeisprecher nicht machen. Auch dass es sich bei dem Toten nicht um einen Mann aus der Einheitsgemeinde Zerbst handeln soll, wollte der Polizeisprecher nicht bestätigen.

Wie der Mann zu Tode kam, ist noch völlig unklar. „Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen haben gerade erst begonnen und der Staatsanwalt wurde informiert“, sagt Daniel Eckert. Er hoffe, bald mehr Informationen geben zu können.