Energiekrise

So will die Stadt Zerbst ihre Energiekosten senken

Die steigenden Energiekosten belasten die Kommunen. Sparen heißt die Devise. Da im Winter in Kitas und Schulen die Heizung nicht völlig abgedreht werden kann, müssen andere Lösungen her. Daran arbeitet auch die Stadt Zerbst.

Von Daniela Apel 12.09.2022, 14:46
Die Energiekrise belastet auch Kommunen wie Zerbst finanziell. Wie aber können die Kosten gesenkt werden?
Die Energiekrise belastet auch Kommunen wie Zerbst finanziell. Wie aber können die Kosten gesenkt werden? Symbolfoto: picture alliance/dpa

Zerbst - Die Energiepreise kennen derzeit nur eine Richtung - nach oben. Das ist die einzige Prognose, die momentan recht sicher abgegeben werden kann. Um Kosten zu sparen, muss der Verbrauch gesenkt werden. Praktikable Lösungen zu finden, ist eine Herausforderung, der sich die Stadt Zerbst stellt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.