Straßenbau

Stadt Zerbst und Landkreis Anhalt-Bitterfeld bestellen Bagger für drei Straßen - Wo alles grundhaft saniert wird

Die eine Straße gleicht einem Feldweg, die anderen beiden sind eher Buckelpisten. Nun wartete Bürgermeister Andreas Dittmann (SPD) im Bauausschuss mit einer Überraschung auf. Gleich drei Zerbster Straßen sollen grundhaft ausgebaut werden.

Von Thomas Kirchner 05.08.2022, 14:26
Die Anwohner der Großen Wiese in der Zerbster Fohlenweidensiedlung forderten schon im März 2018 den Ausbau der Straße.
Die Anwohner der Großen Wiese in der Zerbster Fohlenweidensiedlung forderten schon im März 2018 den Ausbau der Straße. Foto: Thomas Kirchner

Zerbst - Es war schon ein kleiner Paukenschlag, für den der Rathauschef am Dienstagabend im Bau- und Entwicklungsausschuss unter der Rubrik Mitteilungen der Verwaltung gesorgt hat. Die Friedensallee, die Marcellstraße und die Große Wiese sollen grundhaft ausgebaut werden – und das mit Zeitplänen. Möglich machen das auch die zusätzlichen rund sechs Millionen Euro, die das Land Sachsen-Anhalt dem Landkreis zur Sanierung von Kreisstraßen zur Verfügung stellt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.