Zerbst l Die Zerbster Kulturfesttage werfen ihre Schatten voraus. Vom 21. Januar bis zum 22. März werden Interessierten mehr als 40 Veranstaltungen geboten, beispielsweise Konzerte, Lesungen, Workshops und unter anderem auch mehrere Sonderausstellungen im Museum der Stadt.

In der Aula des Francisceums wird Bürgermeister Andreas Dittmann (SPD) am Sonnabend um 15 Uhr mit einer Festansprache die Kulturfesttage offiziell eröffnen, bevor das Ensemble „Nine O’Clock“ die Gäste auf eine „Musikalische Reise durch fremde Länder und Klänge“ entführt.

Für jeden etwas dabei

Von diesem Tag an sorgen Vereine und Institutionen sowie Einzelkünstler, Schulen und Ensembles während der traditionellen vier Kulturwochen wieder für ein äußerst vielfältiges Programm, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte.

Bilder

Freitag, 21. Februar

19 Uhr Vernissage zur Personalausstellung von Hans Prager, Nürtingen

Musik: Enver Ibragimov, Saxophon & Dan Nastas, Klavier

Ort: Museum der Stadt

Sonnabend, 22. Februar

14 Uhr Kuchenbasar der Förderschule „Am Heidetor“

Ort: Museumscafé

Museum der Stadt

 

15 Uhr Eröffnung der 55. Zerbster Kulturfesttage

Festansprache des Bürgermeisters der Stadt Zerbst

Eröffnungskonzert mit dem Ensemble „Nine O’Clock“

„Musikalische Reise durch fremde Länder und Klänge“, anschließend Besuch der Ausstellungen

Ort: Aula Francisceum

Sonntag, 23. Februar

15 Uhr * Konzert des Vokalensembles der Kaiserlichen Feodorowski-Kathedrale aus Puschkin/St. Petersburg

Ort: Kirche St. Bartholomäi

Das Ensemble ist weit über die Grenzen Russlands bekannt. Gastspiele führten den Chor im vergangenen Jahr unter anderem nach Frankreich und in die USA. Zum Vokalensemble der Kaiserlichen Feodorowski-Kathedrale aus Puschkin gehören Nadeshda Winogradowa (Mezzosopran), Maria Sentschurowa (Sopran), Oleg Semönow (Tenor) und Alexej Popow (Bariton).

10 Uhr Schullesewettbewerb – Vorbereitung für den Lesekönig

Ort: Grundschule Dobritz

Mittwoch, 26. Februar

18 Uhr ** Druckwerkstatt für Erwachsene

Hochdruck (Linolschnitt/Gelprint), Tiefdruck (Kaltnadelradierung)

Anmeldung bis 20. Februar erforderlich: 03923/42 28

Ort: Museum der Stadt

Donnerstag, 27. Februar

14 Uhr Eröffnung der 17. Kabinettausstellung „Schwerter – Fibeln – Töpfe“

Ort: Museum der Stadt

15.30 Uhr Kinderwerkstatt Zeichnen, Malen, Drucken für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren

Anmeldung bis 20. Februar erforderlich: 03923/ 42 28

Ort: Museum der Stadt

Freitag, 28. Februar

18 Uhr Instrumentalwettbewerb der Schüler des Zerbster Gymnasiums

Ort: Aula Francisceum

19 Uhr Vortrag „Wo die Köche in der Barockzeit die Speisen zubereiteten und wo der fürstliche Hof im Zerbster Schloss tafelte.“

Referent: Dirk Herrmann

Ort: Stadthalle/Fasch-Saal

19 Uhr * Kulturaktions-Kostümfest zum Thema: „Peace and Love to the people on our wonderful Planet Earth“

Livemusik mit Dörk Ladehoff

Für Kostümierte Eintritt frei!

Ort: Essenzen-Fabrik, Kastamienallee 6

Sonnabend, 29. Februar

14 Uhr Vortrag zur Geschichte der Stadthalle und Führung durch das Barockambiente „Vom Reithaus zur Stadthalle“

Förderverein Schloss Zerbst

anschließend Kaffee und Kuchen *

Ort: Stadthalle Zerbst

15 Uhr Singen in den Kreuzgängen mit dem Stadtchor

Ort: Museum der Stadt

Sonntag, 1. März

14 Uhr Regionale Geschichte aus weiblicher Sicht – Frauenpersönlichkeiten aus verschiedenen Jahrhunderten stellen sich vor“

anschließend Kaffee und Kuchen *

Internationaler Förderverein „Katharina II.“ Zerbst

Ort: Stadthalle

Dienstag, 3. März

15.30 Uhr Lesen, Lachen, Sachen machen

Ort: Stadtbibliothek, Dessauer Str. 23a

Mittwoch, 4. März

14.30 Uhr Vorlesewettbewerb um den Lesekönig

Ort: Stadtbibliothek, Dessauer Str. 23a

Anmeldung bis 20. Februar erforderlich: 03923/42 28

Ort: Museum der Stadt

18.30 Uhr Vortrag von und mit Herrn Prasse „Neues aus dem Tal der Schlösser und Gärten – zu Besuch im Hirschberger Tal in Schlesien“

Ort: Vortragsraum der Zerbster Sparkasse

Donnerstag, 5. März

10 Uhr Konzert „Laut und Stark“ mit der Percussion-Gruppe der Schule „Am Heidetor“

Ort: Stadthalle

Wahrlich „Lautstark“ gestaltet die Trommelgruppe der Zerbster Förderschule „Am Heidetor“ immer wieder verschiedenste Veranstaltungen mit. Flotte, kraftvolle Rhythmen sind das Markenzeichen der Nachwuchsmusiker, die nicht nur regelmäßig auf der Bühne der Bildungseinrichtung stehen, sondern ebenfalls öffentlich auftreten.

 15.30 Uhr Kinderwerkstatt Zeichnen, Malen, Drucken für Kinder im Alter von 8-12 Jahre

Anmeldung bis 20. Februar erforderlich: 03923/42 28

Ort: Museum der Stadt

 

Freitag, 6. März

16 Uhr Auszeichnungsveranstaltung der Aktion „Junge Kunst in Anhalt“

Ort: Alumnatskorridor im Francisceum

Sonnabend, 7. März 2020

10 Uhr Präsentation der Werkstattwoche zum Tag der offenen Tür

Ort: Evangelische Bartholomäischule, Schlossfreiheit

10 Uhr Tag der Archive, Führung im historischen Stadtarchiv, Führungen: 10 Uhr, 11 Uhr und um 12 Uhr

Ort: Rathaus, Schloßfreiheit

14.30 Uhr 40 Jahre Kammerchor Zerbst – Jubiläumskonzert

Ort: Aula, Francisceum

Der Kammerchor wurde 1980 von Chorleitirin Ellen Arndt mit ehemaligen Schülern (Mitgliedern des Schulchores) der damaligen Erweiterten Oberschule „Albert Kuntz“ gegründet. Seit 1996 ist Angela Köcher Chorleiterin. Das Jubiläumskonzert bietet einen Querschnitt durch das vielseitige Repertoire des Chores und wird vom Schulchor des Francisceums mitgestaltet

Sonntag, 8. März

15 Uhr Musik in den Kreuzgängen mit den Schülern der Zerbster Musikschule “Johann Friedrich Fasch“

Ort: Museum der Stadt

Dienstag, 10. März

11.45 Uhr Walternienburg – feierliche Namensgebung der Grundschule zur Grundschule „An der Nuthe“ mit kleinem Festakt

Ort: Walternienburg

16 Uhr * Fotoreportage mit Erika und Werner Marx aus Köthen, „Kailash – Auf alten Pilgerpfaden durch den Himalaja zum heiligsten Berg der Erde“

ab 14 bis 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen in der Stadthalle

Ort: Stadthalle/Fasch-Saal

Mittwoch, 11. März

14 Uhr Talent-Show der Schüler der Ganztagsschule „Ciervisti“

Ort: Aula, Fuhrstraße 40

18 Uhr ** Druckwerkstatt für Erwachsene Papiergestaltung, Buchbinden, Mobile etc.

Anmeldung bis 20. Februar erforderlich: 03923/4228

Ort: Museum der Stadt

Donnerstag, 12. März

15.30 Uhr Kinderwerkstatt Zeichnen, Malen, Drucken für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahre

Anmeldung bis 20. Februar erforderlich: 03923/42 28

Ort: Museum der Stadt

19 Uhr * Lesung von und mit Bestsellerautor Arno Strobel aus seinem aktuellen Thriller „Offline“

Ort: Vortragsraum der Zerbster Sparkasse

Strobel (geboren 1962) liebt Grenzerfahrungen und teilt sie gern mit seinen Lesern. Deshalb sind seine Thriller wie spannende Entdeckungsreisen in die dunklen Winkel der menschlichen Seele und machen auch vor den größten Urängsten nicht Halt.

Freitag, 13. März

18 Uhr Voll auf Musik – Liederabend der Schüler des Francisceums

Ort: Aula Francisceum

Zum mittlerweile 16. Mal laden die Schüler zu ihrem traditionellen Liederabend ganz in Manier der DDR-Kultsendung „Ein Kessel Buntes“ ein. Ob Gitarre oder Klavier, Saxofon, Gesang oder Schauspiel, das Francisceum hat viele Talente zu bieten.

Sonnabend, 14. März

18 Uhr * „Der Stammbaum des Dr. Pistorius“ – Vortrag und Film

Ort: Museum der Stadt

Dienstag, 17. März

16 Uhr Kulturprogramm der Astrid-Lindgren-Grundschule unter dem Motto „Eine Reise um die Welt“

Ort: Stadthalle

Mittwoch, 18. März

18 Uhr ** Druckwerkstatt für Erwachsene Papiergestaltung, Buchbinden, Mobileund anderes

Anmeldung bis 20. Februar erforderlich: 03923/4228

Ort: Museum der Stadt

Donnerstag, 19. März

15.30 Uhr Kinderwerkstatt Zeichnen, Malen, Drucken für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahre

Anmeldung bis 20. Februar erforderlich: 03923/42 28

Ort: Museum der Stadt

 

15.30 Uhr Kulturprogramm der Grundschule „An der Stadtmauer „Einfach tierisch im Frühling“ Klassen 1 und 3

Ort: Stadthalle

 

17.30 Uhr Kulturprogramm der Grundschule „An der Stadtmauer“ „Einfach tierisch im Frühling“ Klassen 2 und 4

Ort: Stadthalle

 

Freitag, 20. März

18 Uhr „11 Freunde müsst ihr sein – 120 Jahre Fußball in Zerbst“ Präsentation des Lesebuchs

Ort: Rathaussaal

18 Uhr * „Zaza“ – Theaterstück von Manfred Bieler, ein Abend von und mit Prof. Hans-Rüdiger Schwab und den Theatergruppen der Essenzen-Fabrik und des Fracisceums

Ort: Essenzen-Fabrik, Kastanienallee 6

 

Sonntag, 22. März

14 Uhr * Finissage mit Museumscafé

Ort: Museum der Stadt

17 Uhr * Abschlusskonzert mit dem Gospelchor der Zerbster Kantorei

Ort: Kirche St. Bartholomäi

Gemeinsam mit Clemens Hoffmann, Saxophon (Berlin), Anne Damköhler (Cello) und weiteren Instrumentalisten wird der Chor neben bekannten Chorsätzen auch neue Stücke zu Gehör bringen. Im Zentrum steht die „Mainzer Messe“ von Thomas Gabriel für Chor, Bläser und Klavier. Die Leitung am Klavier hat Tobias Eger, der vor zwanzig Jahren das Ensemble gegründet hat.

Sonderausstellungen zu den 55. Zerbster Kultu

21. Februar bis 19. April im Gymnasium Francisceum

Ausstellung „Junge Kunst in Anhalt“

21. Febrar bis 22. März im Museum der Stadt Zerbst am Weinberg

Hobbyausstellung

Personalausstellung „Freiheit in Form und Farbe“ von Hans-Joachim Prager, Nürtingen Ausstellung des Kunstvereins Nürtingen

Ausstellung „Lust auf Rot“ des Künstlerforums Jever

2. bis 7. März in der evangelischen Bartholomäischule

Werkstattwoche Thema „Simbabwe - Weltgebetstag“

 

Sonderführungen Sonderführungen mit

Im Museum der Stadt Zerbst für Kindergarten und Grundschule vormittags***: Anmeldung bis 20. Februar erforderlich: 03923/42 28

24. Februar, 25. Februar, 3. März, 9. März, 10. März und 17. März 2020

Für Kinder ab 4 Jahren und Grundschülern bietet das Zerbster Museum in diesem Jahr eine Führung durch die Personalausstellung des Künstlers Hans Prager an.

Anschließend können die Kinder in der Farb- und Formenwerkstatt Collagen kleben.

Zeitrahmen: 1 Stunde, Termine nach Absprache

 

* eintrittspflichtig

** für die Druckwerkstatt fallen Kosten in Höhe von 20 Euro an

*** für die Zeichenwerk- statt fallen pro Gruppe Materialkosten in Höhe von zehn Euro an