Zerbst l Zu einem folgenschweren Unfall kam es Sonnabend gegen 11.30 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Zerbst und Bone. Dabei wurde eine Person tödlich verletzt.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 21-jähriger Mercedes-Fahrer die Strecke von Zerbst kommend in Richtung Bone. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach dem Durchfahren einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum, teilte das Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld am Sonntag mit. Das Unfallopfer musste durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Zerbst und dem Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit werden. Der 21-jährige Mann, der aus Zerbst stammt, verstarb noch an der Unfallstelle. Die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache werden durch Beamte des Polizeireviers Anhalt-Bitterfeld geführt und dauern an.