Sicherheit

Wie Zerbster Kinder die Angst vor der Feuerwehr verlieren

Anfassen, Ausprobieren - so lernen Kinder am besten. Das haben sich die Feuerwehrleute im Zerbster Ortsteil Steutz gedacht und einen erkenntnisreichen Besuch organisiert.

24.09.2022, 07:30
Einige der Sandmännchenkinder probierten bereitwillig die Fluchthaube aus, die ihnen der Fuerwehrmann unter Atemschutz aufsetzte.
Einige der Sandmännchenkinder probierten bereitwillig die Fluchthaube aus, die ihnen der Fuerwehrmann unter Atemschutz aufsetzte. Foto: Petra Wiese

Steutz (pwi) - Gleich zwei Einsätze hintereinander gab es bei der Steutzer Feuerwehr in dieser Woche. Die Räumungsübungen an der örtlichen Grundschule An der Elbaue und der Kindertagesstätte „Sandmännchen“ standen auf dem Programm. Einmal im Jahr wird geprobt, damit im Ernstfall die Kinder wissen, wie sie sich zu verhalten haben. Das war das Ergebnis.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.