HANDBALL

A-Jugend des SCM sortiert sich nach dem Halbfinal-Aus neu

Die Handball-A-Jugend des SC Magdeburg ist letztlich chancenlos im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft ausgeschieden. Auch die Mannschaft werden nun einige Akteure verlassen.

Von Daniel Hübner 18.05.2022, 18:03
Alexander Möller (am Ball) rückt nun zu den Youngsters auf.
Alexander Möller (am Ball) rückt nun zu den Youngsters auf. Eroll Popova

Magdeburg - Sie wollten es positiv gestalten, besser als im Hinspiel. Und sie sind wieder chancenlos und mit einer Niederlage von der Platte gegangen. Kein Wunder, dass Julian Bauer noch am Tag nach der neuerlichen Niederlage gegen die Füchse Berlin niedergeschlagen klang. Seine A-Jugend vom SC Magdeburg hatte am vergangenen Sonntag wie schon das Hinspiel auch das zweite Duell im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft mit 25:34 (13:19) verloren – diesmal in der Bundeshauptstadt. „Wir wollten uns besser präsentieren und das Ergebnis positiver gestalten“, so Bauer. Doch dieses Vorhaben scheiterte schon in der Anfangsphase.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.