Verbandsliga

Fortuna schießt sich frei

Fußball-Verbandsligist SV Fortuna landet gegen Romonta Amsdorf einen Kantersieg. Und feiert dabei nicht zuletzt seinen vierfachen Schützen. Das Spiel der Preussen ist indes ausgefallen.

Von Daniel Hübner 20.11.2022, 19:07
Öfter mal gejubelt: Marvin Temp.
Öfter mal gejubelt: Marvin Temp. Foto: Eroll Popova

Neustadt - Dirk Hannemann ist bereits in seiner elften Saison der Trainer des SV Fortuna Magdeburg, aber an einen Sieg seiner Mannschaft in derartiger Höhe kann sich der 52-Jährige nicht erinnern. In der Verbandsliga haben die Neustädter am Sonnabend den 1. FC Romonta Amsdorf mit 7:1 (2:1) bezwungen. Kantersieg nennt man solch einen Erfolg, den Hannemann wie folgt resümierte: „Wir haben uns ein bisschen freigeschossen. Wir haben aber auch die Hälfte unserer Chancen nicht genutzt.“ Die Hälfte von 14 Möglichkeiten also. Trotzdem war am Ende das Glas halbvoll.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.