1. Startseite
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Magdeburg
  6. >
  7. Handball: Post SV: Wie Tietzmann zumindest ein Remis rettet

HandballPost SV: Wie Tietzmann zumindest ein Remis rettet

Der Post SV holte in Seehausen spät einen Punkt. Den Zähler sicherte der auffällige Andy Tietzmann.

Von Lukas Reineke 24.01.2023, 18:40
Andy Tietzmann (l.) bescherte mit seinem achten Tor dem Post SV kurz vor Schluss das Unentschieden.
Andy Tietzmann (l.) bescherte mit seinem achten Tor dem Post SV kurz vor Schluss das Unentschieden. Foto: Eroll Popova

Seehausen/Magdeburg - „Wenn man acht Sekunden vor Schluss hinten liegt, ist es ein gewonnener Punkt“, sagte Daniel Röwer. Der Post-Coach ergänzte jedoch: „Wenn ich das ganze Spiel sehe, ist es aber eher ein verlorener Punkt.“ Damit fasste Röwer das 24:24 (13:10) in der Handball-Verbandsliga Nord bei der drittplatzierten SG Seehausen passend zusammen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 100 Tage für einmalig nur 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.