Fussball

Roter Stern Sudenburg: Die neue Nummer eins unter den Verfolgern

Roter Stern Sudenburg hat zuletzt den siebten Sieg in der Stadtoberliga gefeiert. Ohnehin ist das Team gut in Form und hat sich oben in der Tabelle etabliert.

Von Kevin Gehring 18.11.2022, 17:56
Johannes Riedel (im Kopfballduell mit Marcel Renning/r.) hat zuletzt mit Roter Stern Sudenburg den  siebten Sieg gefeiert.
Johannes Riedel (im Kopfballduell mit Marcel Renning/r.) hat zuletzt mit Roter Stern Sudenburg den siebten Sieg gefeiert. Foto: Eroll Popova

Magdeburg - Bei der Frage nach dem Meisterfavoriten der Fußball-Stadtoberliga war sich Patrick Reich im Sommer ebenso sicher wie zahlreiche seiner Trainerkollegen. „An Seilerwiesen wird in dieser Saison wohl kein Weg vorbeiführen“, prognostizierte der Übungsleiter der Roten Sterne. Dass der SVS als Herbstmeister in die Winterpause gehen würde, war also durchaus erwartbar. Überraschender hingegen ist, wer auf dem ersten Verfolgerrang steht: Das ist aktuell Roter Stern Sudenburg – und damit hatte Coach Patrick Reich selbst nicht gerechnet.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.