Basketball

USC: Letzter Eindruck positiv

Für die Basketballer des USC geht am Sonntag der Kampf um den Klassenerhalt in die nächste Runde. Nach der Niederlage beim Spitzenreiter der 2. Regionalliga Ost kommt der Tabellennachbar in die Halle am Hegelgymnasium. Und USC-Trainer Robert Wendt hofft dann, wieder in voller Besetzung antreten zu können.

Von Daniel Hübner 24.11.2022, 08:18
Max Brennecke sammelte bei Tiergarten ISC zwölf Punkte. Für ihn und den USC steht nun ein wichtiges Spiel auf dem Programm.
Max Brennecke sammelte bei Tiergarten ISC zwölf Punkte. Für ihn und den USC steht nun ein wichtiges Spiel auf dem Programm. Foto: Popova

Magdeburg - Robert Wendt redet Defizite nicht schön, konserviert aber in erster Linie die positiven Eindrücke. Und zu diesen Eindrücken bei der jüngsten Niederlage beim Tiergarten ISC in Berlin gehört nun mal Tim Ostermann. Ein „Big man“ in den Reihen der USC-Basketballer, der aus der eigenen Nachwuchsriege kommt. Der 17-Jährige war „ein Lichtblick in unserem Spiel“, sagte der Coach der Magdeburger. Und gefreut hat sich Wendt, dass sein Schützling selbst acht Punkte – drei von der Freiwurf-Linie, einen Zweier – erzielen konnte im Punktspiel der 2. Regionalliga Ost.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.