Fußball

Pfefferkorn jetzt Teammanager beim SSV Havelwinkel Warnau

Spieler des Landesligisten wechselt die Funktion im Verein

Daniel Pfefferkorn (rechts) ist jetzt Teammanager beim SSV Havelwinkel Warnau.
Daniel Pfefferkorn (rechts) ist jetzt Teammanager beim SSV Havelwinkel Warnau. Archivfoto: Frank Kowar

Warnau - Frank Kowar

Beim Fußball-Landesligisten SSV Havelwinkel Warnau wird schon fleißig für die kommende Saison gearbeitet.

Einen Neuzugang hat der Verein bereits vermeldet: Hans Büchner wird den TSV Chemie Premnitz (Landesliga Brandenburg) in diesem Sommer verlassen und zum SSV Havelwinkel Warnau um Cheftrainer Michael Tiersch wechseln.

Jetzt gibt es auch einen neuen Teammanager. Es ist Daniel Pfefferkorn aus Rathenow. Er ist im Havelwinkel kein Unbekannter. Vor zwei Jahren wechselte er nach Warnau und bestritt einige Spiele.

Nun muss er seine Karriere aufgrund mehrerer schwerer Verletzungen beenden. Daniel Pfefferkorn ist 32 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Beruflich ist er als selbstständiger Finanzvermittler tätig. Fußball hat er als Fünfjähriger bei Lok Stendal begonnen. Danach wechselte Pfefferkorn auf die Sportschule nach Cottbus. Insgesamt hat er acht Jahre Oberliga und Regionalliga beim FSV Optik Rathenow gespielt, ehe er nach Warnau in die Landesliga Sachsen-Anhalt wechselte.

Der SSV Havelwinkel Warnau freut sich, dass der sympathische Stürmer dem Verein in anderer Position erhalten bleibt: als Teammanager. Er wird künftig unter anderem zuständig für Spielergespräche und für Sponsorenbetreuung im Land Brandenburg verantwortlich sein.