Fußball

Vierfach-Bolze schießt Union Schönebeck ins Glück

Im Achtelfinale des Landespokals schlug Union Schönebeck den 1. FC Zeitz mit 4:1 (3:1). Ein Mann ragte dabei hervor.

Von Kevin Sager Aktualisiert: 21.11.2022, 08:51
Moritz Scherl (oben) und seine Mitspieler von Union Schönebeck kamen gegen den Süd-Landesligisten 1. FC Zeitz nicht ins Straucheln und zogen souverän in die nächste Runde ein.
Moritz Scherl (oben) und seine Mitspieler von Union Schönebeck kamen gegen den Süd-Landesligisten 1. FC Zeitz nicht ins Straucheln und zogen souverän in die nächste Runde ein. Foto: Kevin Sager

Schönebeck - Mitten im Schnee saß er im Schneidersitz, vollkommen ruhig. „Sie haben mir sehr geholfen, Meditation in die Welt zu tragen und zu zeigen, wie wichtig Meditation ist“, sagte einst Erling Haaland, als er noch in Diensten von Borussia Dortmund gegen Paris Saint-Germain traf. Noch immer bejubelt der Norweger, nun in England bei Manchester City, seine Tore in der Meditationspose. Ihm nachgeeifert hat Marcus Bolze von Landesligist Union Schönebeck im Landespokal-Achtelfinale gegen den 1. FC Zeitz, als er seinen letzten Treffer am Sonnabend erzielte. Es war sein vierter – und Union gewann nach 0:1-Rückstand mit 4:1 (3:1).

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.