Fußball

Erster Sieg für die ZLG Atzendorf/Förderstedt

Landesklassist ZLG Atzendorf/Förderstedt hat nach einer umkämpften zweiten Halbzeit gegen Eintracht Gommern einen 2:1 (2:1)-Erfolg eingefahren.

Von Tobias Zschäpe 18.09.2022, 20:02
Justin Hoppmann (links) und seine Mitspieler der ZLG Atzendorf/Förderstedt warfen sich in der Schlussphase gegen Eintracht Gommern in jeden Ball.
Justin Hoppmann (links) und seine Mitspieler der ZLG Atzendorf/Förderstedt warfen sich in der Schlussphase gegen Eintracht Gommern in jeden Ball. Foto: Tobias Zschäpe

Atzendorf - Fast zehn Minuten Nachspielzeit waren gespielt, als Schiedsrichter Peter Dännhardt in seine Pfeife blies. Trotzdem machte sich bei den Gästen Unmut über den „zu frühen“ Abpfiff breit. Grund waren zahlreiche Verletzungsunterbrechungen nach Ablauf der regulären Spielzeit, die den Gommeranern wertvolle Minuten kosteten. Diese waren in der Schlussphase drauf und dran, den Ausgleich zu erzielen, scheiterten aber an ihrer Chancenverwertung und den aufopferungsvoll kämpfenden Gastgebern. „Wir haben uns gesagt, dass wir die Führung – egal wie – behalten wollen“, blickte ZLG-Trainer Stefan Rock später auf seine Halbzeitansprache zurück.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.