Handball

Wackers durchwachsener Auftakt

Zwischen Punktgewinn und -verlust bewegte sich die Gefühlslage bei den Verbandsliga-Handballern von Wacker Westeregeln nach dem 28:28-Remis gegen Eiche Biederitz.

Von Tobias Zschäpe 05.09.2022, 20:03
Christopher Gorges (rechts) steuerte beim 28:28-Unentschieden seines SV Wacker Westeregeln gegen Eiche Biederitz in der Handball-Verbandsliga acht Treffer bei.
Christopher Gorges (rechts) steuerte beim 28:28-Unentschieden seines SV Wacker Westeregeln gegen Eiche Biederitz in der Handball-Verbandsliga acht Treffer bei. Foto: Jürgen Schönbein

Westeregeln - Marcel Pufahl hatte den Liveticker am Sonnabend fest im Blick. Privat verhindert, konnte der Spielertrainer das Auftaktspiel seines SV Wacker gegen die Gäste aus Biederitz nicht in der Sporthalle verfolgen, war aber dennoch immer auf dem neusten Stand, wie dieser sich am ersten Spieltag der Nord-Staffel schlug. Bis zur Pause konnte er mehr als zufrieden sein. Seine Mitspieler schienen das umzusetzen, was sie sich vorher vorgenommen hatten. Doch am Ende sollte es anders kommen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.