Fußball

SC 1919 Heudeber Team-Challenge: Curling und Golf mit dem runden Leder

Beim SC 1919 Heudeber wetteifern derzeit vier Gruppen mit jeweils sechs Akteuren um Punkte und Kilometer, sich fit zu halten und in einer Team-Challenge vordere Platzierung zu erreichen.

Von Ingolf Gessler
Trainer Christopher Wiedenbach wertet die erzielten Punkte beim Fußball-Curling aus.
Trainer Christopher Wiedenbach wertet die erzielten Punkte beim Fußball-Curling aus. SC Heudeber

Heudeber - Beim SC 1919 Heudeber wetteifern derzeit vier Gruppen mit jeweils sechs Akteuren um Punkte und Kilometer, sich fit zu halten und in einer Team-Challenge vordere Platzierung zu erreichen.

Während in der Woche einzeln Lauf- oder Radkilometer absolviert werden, ist für Sonntags ein Team-Wettbewerb angesetzt. Um die Corona-Regeln einzuhalten, sind hierzu immer zwei Mitglieder im Einsatz. Die ersten beiden Treffs stießen auf eine tolle Resonanz. Nach dem Ziel- beziehungsweise Punktschießen auf ein in sechs Abschnitte geteiltes Tor, war auch beim „Fußballcurling“ und „Fußballgolf“ über fünf Stationen die Präzision mit dem runden Leder gefragt. Zum Abschluss kam es beim „Vier gewinnt“ auf die Schnelligkeit an. Der Ehrgeiz der Teamvertreter war kaum zu überbieten. In der Mannschaftswertung sahnte Team A die zwölf Punkten (8?im ersten Wettbewerb) ordentlich ab. Es folgten Team B 8 (0), C 4 (12) und D 0 (4).

Nach Ablauf der zweiten Woche, geplant ist der Wettbewerb bis Ende Juni, sieht es in der Gruppenwertung so aus:

Gruppe A (Steven Regber, Tobias Hartmann, Marcus Wiedenbach, Julia Öhlmann, Oliver Bressel, Christoph Schönfelder) 319,76 kmGruppe B290,85 kmGruppe C280,51 kmGruppe D215,40 km Da der Einzelwertung nach oben und unten Grenzen gesetzt sind, sind aktuell fünf Teilnehmer mit den höchst möglichen 60 Kilometern vorn: Jana Puschmann, Julia öhlmann, Oliver Bressel, Christian Bolle und Mathias Steinke. Mit Spannung wird erwartet, welche Aufgaben beim nächsten Team-Wettkampf anstehen.