Vereinsleben

Handballer des HSV Zerbst nach einem Jahr Zwangspause zurück

Die D-Jugend-Handballer des HSV Zerbst melden sich nach langer Corona-Pause zurück im Trainingsbetrieb.

Von Simone Zander
Die Nachwuchs-Handballer vom HSV 2000 Zerbst um die Trainer Thomas Gerke, Matthias Kilz und Michael Gerke (hinten von links) melden sich zurück.
Die Nachwuchs-Handballer vom HSV 2000 Zerbst um die Trainer Thomas Gerke, Matthias Kilz und Michael Gerke (hinten von links) melden sich zurück. Foto: Sport Print Zander

Zerbst - Es sieht zwar noch nicht nach der Sportart Handball aus, aber die Handballer vom HSV 2000 Zerbst um die Trainer Thomas Gerke, Matthias Kilz und Michael Gerke richteten ihr erstes Training nach fast einem Jahr Corona-bedingter Zwangspause aus.

Trotz der derzeitigen Pfingstferien kamen 13 Kinder der zukünftigen D-Jugend, um im Gelände des Waldfriedens Sport zu treiben. Allen war die Freude, dass es wieder losgeht, anzumerken. Nicht nur die Kids, auch die Trainer und die Eltern waren erleichtert, dass die Zahlen sinken. Wenn es so weitergeht, ist vielleicht auch zeitnah das Training in der Sporthalle wieder möglich.

Solange das Wetter mitspielt, werden die Trainer eben an frischer Luft weiter machen. Und dann sieht es doch bald wie Handball aus.