Abu Dhabi (dpa) - Nico Rosberg hat mit der schnellsten Runde im Formel-1-Abschlusstraining von Abu Dhabi Schwung für die letzte Qualifikation der Saison geholt. Der Mercedes-Fahrer lag 0,281 Sekunden vor Weltmeister Lewis Hamilton im zweiten Silberpfeil.

Rosberg hatte sich im Vorjahr die Pole Position auf dem Yas Marina Circuit gesichert, das Rennen gewann jedoch Hamilton. Zuletzt allerdings hatte der Deutsche mit Siegen in Mexiko und Brasilien seine starke Form im Saison-Endspurt bewiesen.

Als Trainingsdritter kehrte Ferrari-Pilot Sebastian Vettel in die Box zurück. Ihm fehlten 0,329 Sekunden auf Rosbergs Bestzeit. Nico Hülkenberg belegte im Force India den siebten Rang.

Vor dem letzten Saisonlauf am Sonntag sind die wichtigsten Entscheidungen bereits gefallen. Hamilton sicherte sich bereits vor Wochen seinen dritten WM-Titel, Rosberg hat Gesamtrang zwei sicher. Mercedes ist wieder Konstrukteurs-Champion. Vettel wird seine erste Ferrari-Saison als WM-Dritter beenden.

Infos zur Strecke

Rennvorschau des Weltverbands