Nürburg (dpa) - Die Deutschen Tourenwagen Masters fahren auch ihr zweites Rennwochenende auf dem Nürburgring vor Fans. Wie die Veranstalter am Montag mitteilten, hat die zuständige Kreisverwaltung Ahrweiler Grünes Licht für den Ticketverkauf gegeben.

Bereits am vergangenen Wochenende waren drei Tribünen mit rund 2500 Plätzen pro Tag für Zuschauer geöffnet gewesen. "Für die DTM, die Fahrer und für uns als Rennstrecke war es schön, dass die Zuschauer live dabei sein konnten. Nun geht es in das zweite DTM-Wochenende", sagte Mirco Markfort, Geschäftsführer Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG. Die personalisierten Tickets für den Nürburgring können nur online erworben werden.

Am Samstag und Sonntag werden auf dem Kurs in der Eifel zwei Sprintrennen ausgetragen. Am vergangenen Wochenende hätten die Zuschauer großartige Emotionen beschert, sagte Geschäftsführer Marcel Mohnhaupt von der DTM-Betreibergesellschaft ITR. "Umso mehr freuen wir uns alle darüber, dass auch beim zweiten Wochenende am Nürburgring wieder Zuschauer zugelassen sind."

Die erneute Genehmigung des Hygienekonzepts durch die Behörden und die damit verbundene Zulassung von Zuschauern nährt die Hoffnung der Organisatoren, dass auch das Gastspiel der Formel 1 am 11. Oktober mit Besuchern stattfinden kann. Auch hier streben die Macher am Nürburgring eine Erlaubnis für eine begrenzte Zuschauerzahl an.

© dpa-infocom, dpa:200914-99-561404/2

Mitteilung des Nürburgrings