Assen (dpa) - Der italienische Motorradpilot Tony Arbolino hat beim Großen Preis der Niederlande in Assen das Rennen in der Moto3-Klasse gewonnen.

In einer spannenden Konkurrenz mit zahlreichen Führungswechseln verwies der 18 Jahre alte Honda-Pilot seinen Landsmann Lorenzo Dalla Porta und den Tschechen Jakub Kornfeil auf die Plätze zwei und drei. Der Spanier Arón Canet musste sich mit dem zwölften Rang begnügen, behauptete aber dennoch die Gesamtführung nach acht WM-Läufen vor Dalla Porta. Deutsche Fahrer waren in dieser Klasse nicht am Start.

Auch mit dem Ausgang des Moto2-WM-Rennens hatten Deutschlands Motorrad-Asse nichts zu tun. Als Bester des Trios belegte Marcel Schrötter (Pflugdorf) in Assen fast 14 Sekunden hinter Sieger Augusto Fernandez aus Spanien den achten Platz. Der 26 Jahre alte Bayer profitierte dabei von den sturzbedingten Ausfällen einiger Spitzenfahrer. Neuer Spitzenreiter in der Gesamtwertung nach acht WM-Läufen ist der Schweizer Thomas Lüthi, der Vierter wurde.

Infos des Weltverbandes

Ergebnisse der WM-Rennen