Abu Dhabi (dpa) - Mick Schumacher hat sich für das Formel-2-Finale in Abu Dhabi einen Platz unter den besten Zehn gesichert.

Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher fuhr auf dem Yas Marina Circuit die zehntschnellste Zeit. In das Rennen am Samstag startet der Brasilianer Sergio Camara von der Pole Position. Am Sonntag findet noch ein kürzeres Sprintrennen statt. Schumacher liegt in der Gesamtwertung auf Platz zwölf. Der 20-Jährige fährt auch in der nächsten Saison für das italienische Prema-Team, bekommt im russischen Formel-3-Champion Robert Shwartzman aber einen neuen Teamkollegen.

Prema-Mitteilung zu Schumacher

Formel-2-Fahrerwertung

Schumacher-Profil

Formel-2-News