London (dpa) - Den rechten Arm in die Höhe gestreckt, in der linken Hand ein Mikrofon: so ist Sängerin Ariana Grande (25) jetzt in der Wachsfigurenausstellung von Madame Tussauds in London zu sehen.

Die Figur der US-Popstars ist schon zwei Jahre alt und steht eigentlich in einem Madame Tussauds-Ableger in Blackpool. Für ihren fünf Wochen langen Auftritt in London - neben anderen Musikstars wie Ed Sheeran, Adele, Miley Cyrus und Freddie Mercury - bekam sie aber ein neues Make-up und neue Klamotten.

Die hohen Stiefel und den langen Pullover, für die Grande ("7 Rings") bekannt ist, wählten nach Angaben von Madame Tussauds Fans aus.

Madame Tussauds