Sydney (dpa) - Mit einem neun Stunden langen Konzert in Sydney wollen zahlreiche prominente Musiker Geld für die Buschbrand-Hilfe in Australien sammeln.

Darunter sind die Band Queen mit Adam Lambert, Rocker Alice Cooper, Sängerin K.D. Lang und 70er-Jahre-Star Olivia Newton-John. Gastgeberin des Festivals ("Concert for National Bushfire Relief") ist die Komikerin Celeste Barber.

Sie hatte im Internet 50 Millionen australische Dollar an Spenden zusammengetrommelt - umgerechnet etwa 31 Millionen Euro. Das Konzert (16. Februar) war bereits ankündigt, seit Montag steht auch fest, wer dort spielt. Die Veranstalter versprachen, der gesamte Erlös komme den Feuerwehrleuten in Australien, dem Roten Kreuz und einer Tierschutz-Organisation zu Gute. Besonders im Südosten des Kontinents wüten seit Monaten heftige Buschbrände.

Informationen zum Konzert