Die Magdeburger stehen kurz vor ihrem ersten Bürgerentscheid. Im Jahr 21 nach der Einheit hält diese besondere demokratische Entscheidungsform erstmals Einzug in die Landeshauptstadt. Im Mittelpunkt steht eine Frage, die Magdeburg spaltet wie selten zuvor: Soll mitten im Stadtzentrum die 1956 gesprengte Ulrichskirche wieder aufgebaut werden? Darüber scheiden sich die Geister mit jeweils nachvollziehbaren Argumenten.

Der Bürgerentscheid kommt deshalb genau richtig – egal, wie man zum Wiederaufbau steht. Die Magdeburger haben es nun selbst in der Hand, in dieser zentralen Frage der Stadtgestaltung mitzuentscheiden. Diese Chance sollten sie sich nicht entgehen lassen.