Das Ansehen der Landesbereitschaftspolizei hatte nach den Vorfällen Ende Juli in einem Hamburger Vier-Sterne-Hotel ohne Zweifel gelitten. Doch haben die Beamten den ruhestörenden Lärm im "Steigenberger" nach dem Einsatz im Schanzenviertel der Hansestadt, wenn schon nicht vergessen gemacht, so doch sehr relativiert. Beim Einsatz mit Augenmaß während des jüngsten Castor-Transports waren die Polizisten alles andere als eine "Prügeltruppe". Das haben sogar die Bündnisgrünen honoriert, die sicherlich nicht im Verdacht stehen, unbegründet polizeifreundlich zu sein.

Der nächste "Castor" wirft schon seine Schatten voraus. Und damit auch die nächste Runde für 20000 Polizisten. Darunter wieder Sachsen-Anhalter. Bleibt nur zu hoffen, dass die Bereitschaftspolizisten dann im Wendland erneut solchen positiven Eindruck hinterlassen wie Anfang November.