Schneechaos!" Immer, wenn es Winter wird, trompetet uns das schlimme Wort aus Lautsprechern entgegen. Wer manche Radio- oder Fernsehmeldung ernstnimmt, müsste meinen, der Weltuntergang stünde unmittelbar bevor. Schließlich vermerkt der Duden unter dem Stichwort Chaos: "Auflösung aller Ordnung".

Glücklicherweise ist Deutschland davon weit entfernt. Keine Frage, es ist lästig, vielleicht sogar ärgerlich, mit dem Auto langsamer voranzukommen, bibbernd im Stau zu stecken oder vergeblich auf den Zug oder den Bus zu warten. Doch meist helfen da bereits warme Sachen, eine Thermoskanne Tee und ein etwas früherer Start in den Tag. Zudem lassen sich viele Reisen um ein, zwei Tage verschieben. Und mal ehrlich: Wen von uns hätte es als Kind gestört, wenn die Schule ausfällt?

Also: Gönnen wir es den Kleinen, genießen den schönen Winter und bleiben entspannt. Zumindest so lange, bis das wahre Chaos hereinbricht.