München ( dpa ). Der Aufschwung in Deutschland wird den Arbeitsmarkt nach einer Umfrage im kommenden Jahr weiter in Schwung bringen. Jedes fünfte Unternehmen wolle 2011 die Zahl seiner Mitarbeiter erhöhen, ergab die Umfrage des Münchner ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung im Auftrag der " Wirtschaftswoche ". Von mehr als 650 befragten Unternehmen aus Industrie, Bau, Handel und Dienstleistungen gaben demnach 70 Prozent an, die Mitarbeiterzahl stabil halten zu wollen. Lediglich acht Prozent der Firmen planen, sich von Beschäftigten zu trennen.

Im Mittelpunkt der geplanten Einstellungen stünden unbefristete Jobs. 60 Prozent der Firmen wollen neuen Mitarbeitern einen unbefristeten Arbeitsvertrag anbieten. Lediglich 16 Prozent setzen auf Zeitarbeiter.