Loburg (sze) l Der Blinden- und Sehbehinderten-Verband Sachsen-Anhalt macht mit seinem Beratungsmobil am 16. Mai von 14 bis 16 Uhr vor dem Loburger Rathaus Station. Die Aktion "Blickpunkt Auge" ist ein kostenloses und neutrales Beratungsangebot, das sich an Menschen mit Sehbeeinträchtigungen und ihre Angehörigen wendet, unabhängig von der Erkrankung und dem aktuellen Sehvermögen des Betroffenen, erklärt Angela Nehring. An Bord befinden sich Informationsmaterialien, ein Bildschirmlesegerät, ein Vorlesegerät sowie weitere Hilfsmittel und Verkehrsschutzmittel.