Seit gestern befindet sich das Bürgerbüro der Kreisstadt beim Sitz der Stadtverwaltung in der Alten Kaserne, Haus 2. Um punkt 9 Uhr begrüßte Bürgermeister Jörg Rehbaum (SPD) die Burgerin Ursula Kühn als erste
Kundin. Das Stadtoberhaupt übergab einen Einkaufsgutschein für die Burger Innenstadt als kleine Aufmerksamkeit.

"Da bin ich ja wirklich überrascht", freute sich die 87-jährige Rentnerin. Anschließend erhielt sie von Birgit Engel, Mitarbeiterin des Bürgerbüros, ihren neuen Personalausweis. Die Einrichtung im Erdgeschoss ist Montag, Dienstag und Donnerstag von 9 bis 18 Uhr, Freitag und Sonnabend von 9 bis 12 Uhr geöff net, Mittwoch geschlossen. Der Umzug vom Burger Markt in die Alte Kaserne wurde unter anderem aus Kostengründen vollzogen.