Burg/Genthin (am) l Für die Delegation, die das Jerichower Land zum nächsten Sachsen-Anhalt-Tag vom 6. bis 8. Juli 2012 in Dessau präsentieren soll, sucht die Kreisverwaltung noch Teilnehmer. Noch bis 20. Januar 2012 können sich Interessenten melden, informierte Pressesprecher Henry Liebe auf Volksstimme-Nachfrage. Aufgerufen sind Vereine, Verbände, Einrichtungen und gewerbliche Teilnehmer, die sich im Regionaldorf Elbe-Börde-Heide, beim großen Festumzug, auf der Regionalbühne und auf den großen Medienbühnen präsentieren wollen.

Anmeldungen gehen im Landratsamt an den mit der Organisation betrauten Robert Beuermann aus dem Bereich Service, Kultur und Bildung. Der Landestag in Dessau steht unter dem Motto "ideenreich bärenstark". Die Region feiert 2012 das Jubiläum 800 Jahre Anhalt.

In diesem Jahr war Gardelegen im Juni Gastgeber des Landesfestes. Mit einer bunten Mischung präsentierte sich eine Abordnung aus dem Jerichower Land. Mit dabei waren etwa der Förderverein "Erhaltet Kloster Jerichow", der Gesangs- und Männerchor Concordia aus Loburg und die Klietznicker Dorfspatzen. Die Gemeinde Elbe-Parey gewährte einen Einblick in die Historie der Region mit Schiffern und Effi-Briest-Darstellerin. Genthins Kartoffelkönigin und -prinzessin, Hohenseedener Spargelkönigin, Elbauenkönigin und Stegelitzer Gurkenkönigin waren ebenso dabei wie die Pareyer Event- und Erlebnis GmbH, der Heimatverein Grabow, Tanzgruppen der Sekundarschule Möckern und der Feuerwehr aus Gerwisch.

Gommern wird den Sachsen-Anhalt-Tag 2013 ausrichten. Im Mittelpunkt steht dann der 200. Jahrestag des ersten erfolgreichen Gefechts preußisch-russischer Verbände gegen die napoleonischen Truppen bei Vehlitz/Ladeburg/Möckern in den Befreiungskriegen 1813 bis 1815.