Mit einem bunten Programm haben gestern die Schüler der Wander-Grundschule ihr Publikum beim traditionellen Weihnachtssingen erfreut. Neben musikalischen Darbietungen trugen die Jungen und Mädchen Gedichte vor und führten Märchen auf.

Gardelegen l Zahlreich erschien das Publikum zum traditionellen Weihnachtssingen der Karl-Friedrich-Wilhelm-Wander-Grundschule. Mit einem abwechslungsreichen Programm versetzten die Mädchen und Jungen der ersten bis vierten Klasse die Besucher in weihnachtliche Stimmung. "Damit wir uns noch einmal richtig auf das Weihnachtsfest einstimmen können, haben die Schüler ein Programm vorbereitet", erklärte Schulleiterin Regina Müller und fügte hinzu: "Das Weihnachtssingen läutet die Ferien für die Kinder ein. Mit dem Programm ist der Unterricht offiziell beendet, und die Ferienzeit beginnt."

Besonders herzlich wurden die Mädchen und Jungen des Kindergartens Sonnenschein in Empfang genommen. "Wir haben die Kinder, die ab dem kommenden Schuljahr bei uns eingeschult werden, extra zum Weihnachtssingen eingeladen", sagte Müller. Zum Auftakt des Programmes sangen die Schüler der ersten Klasse "Das ist unser Nikolaus". Klassenlehrerin Simone Freitag begleitete die Schüler auf der Gitarre. Mit einem gebührenden Applaus zeigten die Besucher der gut gefüllten Aula ihre Begeisterung.

Neben der musikalischen Einstimmung auf das Weihnachtsfest hatten die Mädchen und Jungen der Grundschule ebenfalls Gedichte und ein Theaterspiel vorbereitet. So führten die Schüler der zweiten Klasse das Märchen vom Rotkäppchen und die Geschichte vom Löwen und dem Hasen auf. Während der Darstellung wechselten die Jungen und Mädchen die Rollen, was bei den Besuchern des Weihnachtssingens gut ankam. Mit bekannten Weihnachtsliedern wie "Kling Glöckchen" und "In der Weihnachtsbäckerei" umrahmten die Mitglieder des Schulchores musikalisch das Programm. Musiklehrerin Heidrun Hille begleitete die Schüler auf der Gitarre. Für einen stimmungsvollen Abschluss des Programmes sorgten die Mitglieder der Tanz AG, die einen Lichtertanz aufführten.

   

Bilder