Genthin (mla) l Gleich zwei Premieren erlebt die Stadt am Dienstag, dem 30. April. Um 16 Uhr erhält Otto Schulze in der Begegnungsstätte Lindenhof den Bürgerpreis der Stadt Genthin, der in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen wird. Der Genthiner wird für seine Verdienste als Ortschronist ausgezeichnet. Laudatoren sind Lisa Wolf, Vorsitzende des Fördervereins Genthiner Stadtgeschichte, und Simone Pötschke, Leiterin der Volksstimme-Repräsentanz Genthin. Seit vielen Jahren bereichert Otto Schulze mit seinen Beiträgen den Genthiner Rundblick.

Auch Bürgermeister Thomas Barz erlebt an diesem Nachmittag eine Premiere. Genau vier Wochen im Amt wird der neue Stadtchef seine erste Rede als Bürgermeister der Stadt Genthin halten.