Bereits zehn Tage vor dem Christfest bekamen die Kinder der integrativen Kita "Im Zwergenland" Besuch vom Weihnachtsmann. Schon als dieser von weitem zu sehen war, wurde er nebst seiner Begleiter freudig begrüßt. Die Zwei- bis Sechsjährigen trugen dem Besucher im roten Mantel auf dem Hof viele kurze Lieder und Gedichte vor, die sie extra für ihn auswendig gelernt hatten. Dieser hatte für alle Kinder ein kleines Geschenk im Gepäck. Die Braven bekamen freundliche Worte, die Frechen Ermahnungen auf den Weg. Die jüngeren der rund 70 Kita-Kinder wurden später im Haus vom Weihnachtsmann besucht. Derweil sorgten draußen Ines und Sandra Sommerey mit ihrer Weihnachtsziege Nicky für Aufsehen, sie waren bereits zum vierten Mal als Begleiter des Weihnachtsmannes in der Kita. Foto: Mike Fleske