Jerichow (sta) l "Es war schon immer mein Wunsch, einmal mit dem Domchor hier aufzutreten", sagte Johannes Schymalla zu Beginn des Adventkonzerts am Sonnabend in der Klosterkirche Jerichow. Als Organist war er schon mehrfach hier und kennt die tolle Akustik des Raums. Tatsächlich erwartete die Zuhörer, die die Kirche bis zum letzten Platz füllten, ein wunderbares Klangerlebnis. Der Domchor Stendal, der nicht nur zahlenmäßig groß ist, sondern auch ein erfahrenes Ensemble mit beachtlichem Können, begeisterte mit seinem Programm aus anspruchsvollen Motetten und bekannten Weihnachtsliedern. Besonders schön für die Gäste war auch, dass sie bei einigen Liedern zum Mitsingen aufgefordert wurden, wobei Schymalla an der Truhenorgel Platz nahm. Diese war erhöht auf der Westseite der Kirche aufgestellt worden, so dass ihr Klang den Raum gut ausfüllt. So konnten die Zuhörer auch die Orgel-Solo-Stücke richtig genießen.

Bilder