Von Bettina Schütze

Tucheim l Otto Uhde aus Tucheim feierte in dieser Woche seinen 95. Geburtstag. "Damit ist er nun der älteste Tucheimer Bürger", sagte Ortsbürgermeister Joachim Böhl, der natürlich zu den Gratulanten gehörte.

Otto Uhde wurde in Eilenburg geboren und verbrachte seine Jugend in Gladau. 1948 heiratete er und zog nach Tucheim. Der Jubilar arbeitete viele Jahre in der Landwirtschaft, unter anderem in der Schmiede der Agrargenossenschaft Tucheim.

Seine große Leidenschaft sind noch immer die Bienen, auch wenn er nicht mehr aktiv als Imker tätig ist.

Erstmals kam der Tucheimer während der Kriegsgefangenschaft in Italien mit Bienen in Berührung. Seitdem haben ihn diese nicht mehr losgelassen. Seit mehr als 50 Jahren ist der älteste Tucheimer Mitglied im Imkerverein.

Nebenbei blieb auch immer noch etwas Zeit, um zu basteln und zu werkeln.

"Sein Lieblingsessen ist Grießbrei mit Würstchen und selbst gemachter Pudding. Wann immer er Appetit darauf hat, kochen wir ihm sein Lieblingsgericht", so Tochter Doris Mahrholz.

Otto Uhde hat eine Tochter, zwei Enkelkinder und zwei Urenkel.