Vier große, qualitativ hochwertige Zelte werden in den Sommerferien im Camp des Jugendhauses Parey bei Fischer Riedel in Zerben aufgebaut. Diese Neuanschaffung war dank einer 1 000-Euro-Spende der Sparkasse Jerichower Land möglich.

Parey l Eines der vier Zelte hatten einige Jugendliche zusammen mit Jugendpfleger Manfred Göbel probeweise hinterm Club in Parey aufgebaut, um bei der symbolischen Scheckübergabe zu zeigen, dass das Geld gut angelegt ist. Das Zeltlager in Zerben war vor einigen Jahren ins Leben gerufen worden - ganz klein zunächst. Die Beliebtheit wurde immer größer. Für einige Jahre waren günstige Zelte aus dem Supermarkt eine recht gute Lösung, nur war deren Haltbarkeit eben begrenzt.

Als vor einigen Wochen Innenminister Holger Stahlknecht und Landtagsabgeordneter Detlef Radke in Parey und auch im Jugendhaus zu Besuch waren, hatte Manfred Göbel von diesem tollen Ferienprojekt berichtet - und angemerkt, dass neue Zelte dringend gebraucht würden. Radke kümmerte sich und fand in der Sparkasse Jerichower Land einen Sponsor. 1 000 Euro stellte diese zur Verfügung. Das Geld stammt aus den PS-Los-Erträgen - wer also mitgespielt hat, der hat auch diese Zelte mitfinanziert, die nun sicherlich viele Jahre Kindern und Jugendlichen der Region eine tolle Ferienunterkunft bieten werden.

"Ich freue mich, dass der Besuch des Innenministers hiermit einen guten Abschluss findet", sagte Radke. "Hier wird anerkennenswerte Jugendarbeit geleistet." Manfred Göbel hatte zuvor einiges über das Zeltlager berichtet, bei dem den Kindern - mit Unterstützung von Familie Riedel - viel geboten wird, ganz ohne Handy und Spielkonsole. Mit dabei war auch Franziska Leicht (links im Bild), die jetzt das vierte Jahr als Betreuerin mitkommen wird.