Wernigerode (jbs) l Die Harzsparkasse hat das Team der Ökumenischen Wärmestube in Wernigerode, das sich ausschließlich über Spenden finanziert, mit 2771,65 Euro unterstützt. Das Geld stammt aus dem Verkauf der Jahreskalender der Harzsparkasse. Diesen können die Kunden gegen einen Obolus, dessen Höhe sie selbst wählen, erwerben. Juliane Dietrich, die Regionalmarktleiterin, und Peter Pinkernell, der Abteilungsleiter, besuchten die Ehrenamtlichen zum Saisonabschluss. Lesen Sie mehr über die Arbeit der Wärmestube in der Donnerstags-Ausgabe der Harzer Volksstimme.