Aschersleben/Halberstadt (dlo) l Die am Freitag aufgrund der akuten Unwetterwarnungen verschobene Auktion in Aschersleben soll morgen nachgeholt werden. Dann werden am letzten Tag des Weihnachtsmarktes auf der Bühne am Ufa-Filmpalast Stücke aus dem Fundbüro zugunsten der "Aktion Knochenmarkspende Sachsen-Anhalt" versteigert.

"Wir konnten am Freitag aufgrund des vorhergesagten Unwetters nur so entscheiden und die Aktion vorsichtshalber verschieben", betont Auktionator Jürgen Grzega, der zugleich das städtische Ordnungsamt leitet. Gleichwohl hoffen er und die anderen Organisatoren morgen auf viele Besucher, die eifrig mitbieten, um die Fundsachen mit möglichst großem Erlös zugunsten des Magdeburger Vereins zu "versilbern".

Angesagt haben sich mit Professor Marcell Heim und Dr. Andreas Parkner auch zwei Vertreter des Vereins. Sie bringen 50 Überraschungsbeutel mit, die als Zugabepreise in die Versteigerung gehen. Verständnis für die wetterbedingte Verschiebung zeigen auch die Unterstützer der Auktion: "Kein Problem - von uns gibt es dafür frisches Obst", kündigt zum Beispiel Katrin Wuttke von E-Center an.