Wegeleben (dlo) l Kurz vor dem Weihnachtsfest dürfen sich die von Wegelebens Jugendpflegerin Bettina Wloch betreuten Mädchen und Jungen stets über besonderen Besuch freuen: Die Stadträte Rosemarie Zimmer und Wilfried Kunze schauen im Spielezimmer im alten Grundschul-Gebäude in der Harslebener Straße vorbei. Außerdem laden die beiden Kommunalpolitiker die Kinder dann zu einem vorweihnachtlichen Essen ein.

So auch in diesem Jahr. Neben selbst zubereitetem Salat hatte Rosemarie Zimmer auch Äpfel sowie Schokoladen-Weihnachtsmänner und andere Süßigkeiten im Gepäck. Der Ort ihres Besuchs war noch aus einem anderen Grund höchst passend ausgewählt: Nachdem im Spielezimmer getafelt worden war, hatten die jungen Bodestädter noch Spaß bei einigen Spielen.

Für die beiden Stadträte ist die jährliche Aktion längst zum Herzensbedürfnis geworden. "Ich spende nicht nach außerhalb, sondern für die Kinder in unserer Region", betont Rosemarie Zimmer. Neben der vorweihnachtlichen Aktion im Spielezimmer überraschte sie zu Ostern auch die Kita-Kinder.

Jugendbetreuerin Bettina Wloch hat den Nachmittag zum Anlass genommen, sich bei allen Mitstreitern, die sie in diesem Jahr bei der Jugendarbeit unterstützt haben, zu bedanken. "Ich wünsche Ihnen einen guten Rutsch, viel Erfolg im neuen Jahr und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit."