Haldensleben wird in diesem Jahr Ziel der Aller-Elbe-Spritztour sein. Am 5. Mai können Fahrradfreunde aus allen Richtungen des Landkreises zur Kreisstadt radeln, wo auf dem Marktplatz ein großes Familienfest gefeiert werden soll.

Haldensleben l Die Routen stehen fest, das Programm im Wesentlichen auch. Nur an kleinen Sachen wird noch gefeilt. Astrid Seifert von der Abteilung Stadtmarketing und Kommunikation der Stadtverwaltung Haldensleben ist erleichtert. Es ist nicht die erste Fahrradsternfahrt, die sie vorbereitet, dennoch gehört viel Organisatorisches dazu.

Nun muss am 5. Mai noch die Sonne scheinen, damit alle Radfahrer trocken und gut gelaunt zum Ziel und wieder nach Hause kommen.

Bei der Planung wurde zwar daran gedacht, die Sarre- und die Bodetour auf halber Strecke zusammenzuführen, doch die Routen sind im wesentlichen so geblieben wie im Vorjahr, als Hundisburg angesteuert wurde.

Die Allertour beginnt in diesem Jahr um 8.30 Uhr in Oebisfelde und um 9 Uhr am Allerfischerhaus in Weferlingen. Ab Weferlingen sind es etwa 45 Kilometer, ab Oebisfelde etwa 65 Kilometer. Schon in Seggerde vereinen sich beide. Weiter geht es dann über Klinze, Belsdorf, Flechtingen, Hilgesdorf, Ivenrode, Altenhausen, Emden, Bebertal, Hundisburg. Gegen 13.30 Uhr könnte die Gruppe in Haldensleben eintreffen. Zwischenstopp gibt es in Flechtingen gegen 10.30 Uhr und Altenhausen gegen 12 Uhr.

65 Kilometer ab Oebisfelde, "nur" 30 ab Wanzleben

Die Ohretour, die über 34 Kilometer führt, beginnt um 9.30 Uhr in Wolmirstedt an der Schlossdomäne. Weiter geht es über Samswegen, Jersleben, Groß Ammensleben, Vahldorf und Wedringen. Ein Zwischenstopp ist gegen 10.30 Uhr an der Domäne in Groß Ammensleben geplant. Das Ziel soll gegen 12 Uhr erreicht werden.

Die Bodetour - etwa 35 Kilometer - beginnt um 9 Uhr in Oschersleben am Busbahnhof und führt über Schermcke, Seehausen, Dreileben, Drackenstedt, Bornstedt, Rottmersleben, Hundisburg und Althaldensleben nach Haldensleben. 15-minütige Pausen sind in Seehausen gegen 9.50 Uhr, in Bornstedt gegen 11 Uhr und in Hundisburg gegen 12.05 Uhr vorgesehen. In Haldensleben werden die Radler danach gegen 13 Uhr sein.

Die Sarretour über etwa 30 Kilometer startet um 9.30 Uhr an der alten Feuerwache an der Alten Schmiedestraße. Sie führt über Domersleben, Klein Rodensleben, Wellen und Groß Santersleben nach Haldens- leben. Gerastet wird in Groß Santersleben gegen 10.40 Uhr. Die 30 Kilometer lange Tour sollte gegen 12.15 Uhr am Haldensleber Marktplatz enden.

Neu ist ein 24 Kilometer langer Rundkurs für die Haldensleber. In die Pedale getreten wird um 10 Uhr ab Marktplatz. Weiter geht es Richtung Sportboothafen, Waldhotel Alte Ziegelei und Forsthaus Eiche. Hier wird gegen 11 Uhr eine Pause von etwa 20 Minuten eingelegt. Über Süplingen und Bülstringen führt dann die Route wieder zum Ziel, das gegen 12.30 Uhr erreicht werden soll.

Großes Radlerfest auf dem Haldensleber Marktplatz

Auf dem Marktplatz in Haldensleben beginnt gegen 12 Uhr ein großes Radlerfest mit mehreren Aktionen für Kinder. Auf dem Marktplatz wird Radio SAW mit den Liederpiraten und den Dancern vertreten sein. Auf der Bühne sind auch die Tanzbärchen der Flechtinger Grundschule und der Ampfurther Carnevalsclub zu sehen. Auch Square Dancer stellen sich vor. Es gibt viel Aktionen zum Thema Gesundheit und zum Fahrradfahren.

Ein Indianerdorf wird aufgebaut, Kunsthandwerker kommen. Die Städte Oschersleben, Wanzleben und selbstverständlich Haldensleben werden sich mit Info-Ständen präsentieren. Auch der Luftkurort Flechtingen, der Bürgerverein Weferlingen und der Heimatverein Oebisfelde sind vertreten. Der Naturpark Drömling baut ebenfalls einen Stand auf. Und viele andere Partner sind ebenfalls vertreten.