Haldensleben (jh) l Zum zweiten Band Advent luden am Wochenende die Evangelische Kirchengemeinde St. Marien sowie die Evangelische Jugend Haldensleben-Wolmirstedt in das Gemeindehaus St. Marien am Süplinger Berg ein.

Nachdem die Jugendlichen zum ersten Band Advent im vergangenen Jahr einen Auftritt des Magdeburgers Simon Becker und dessen Band erlebten, hatte Gemeindepädagoge Robert Neumann diesmal die drei Jungs von "taktlos (glücklich)" engagiert. Mit melodischem Gitarrenpop erwärmten Jens, Fabian und Alex schnell die Gemüter ihrer jugendlichen Zuhörer. Sanfte Balladen und auch rockige Stücke von ihren Alben "Welt in klein", "Schweigen ist Gold" und "Alles grün" waren darunter.

Buntes Licht hüllte die Musiker ein. "Ich finde es super, dass die Jugendlichen den Abend fast ganz allein geplant und vorbereitet haben", lobte Robert Neumann. "Sie machen das Licht und die Technik und die Mädels haben jede Menge Essen gemacht und Getränke besorgt", verriet er. Dass der Band Advent, den sich der Gemeindepädagoge ausgedacht hatte um den Jugendlichen in der Adventszeit eine altersspezifische Veranstaltung bieten zu können, gut ankommt, war mit diesem Engagement bewiesen. Über 30 junge Leute versammelten sich in der "kleinen Kirche" am Berg und ließen den Abend nach dem Konzert gemütlich ausklingen.

Bilder