Neuenhofe l Ein so junges "eisernes" Hochzeitspaar erlebt man wohl selten. Ingeborg und Georg Studte feierten gestern ihren 65. Hochzeitstag und damit Eiserne Hochzeit. "Wir waren bei der Eheschließung noch sehr jung", berichtete Georg Studte gestern, "ich musste mit meinem Vater noch zum Gericht, damit er mich für volljährig erklärt. Damals durfte man erst mit 21 heiraten, doch ich war gerade 19."

Dennoch hat die Liebe der beiden jungen Menschen bis heute gehalten. "Liebe, Treue und Zuversicht ist unser Lebensmotto - und das hat uns alle Höhen und Tiefen des Lebens gemeinsam bewältigen lassen", ziehen Studtes ein Resümee ihres langjährigen erfüllten Ehelebens.

Zu den Gratulanten zählten gestern nicht nur die Familie, zu der Tochter und Schwiegersohn sowie zwei Enkel und zwei Ur- enkel gehören, sondern auch Bürgermeister Hartmut Jahn, Vertreter der Verbandsgemeinde Elbe-Heide und des Landkreises Börde. Die Mädchen und Jungen der Neuenhofer Kita "Heidewichtel" brachten ein kleines musikalisches Ständchen.