Schönhausen (asr) l Der im letzten Herbst gesetzte Tritt am Eingang zum Schönhauser Bürgerzentrum ist am Wochenende komplett erneuert worden. Die Baufirma aus Rathenow setzte neue Sandsteine, denn die alten bröckelten schon kurz nach dem Verlegen. Der Maler ist im letzten noch herzurichtenden Raum, dem Standesamt, fast fertig. Die neuen Stühle werden in der kommenden Woche geliefert, so dass ab Mai im neuen Standesamt geheiratet werden kann. Den Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen ist der Kauf eines neuen Kronleuchters für diesen Raum, in dem sich noch eine Stuckdecke befindet. Die alte Lampe, die hier schon zu Schulzeiten hing, wird vorerst wieder Licht spenden.