Rückschau auf ein erfolgreiches Trainings- und Wettkampfjahr 2011 hat am Freitag die Leichtathletikabteilung des SV 90 Havelberg gehalten.

Von Dieter Haase

Havelberg l An ihrem letzten Trainingstag im Jahr geht es bei den Havelberger Leichtathleten immer recht locker zu. Im sportlichen Teil genauso wie danach bei einer Auswertung des Wettkampfjahres und der abschließenden gemeinsamen Weihnachtsfeier. Das Fazit von Übungsleiter Rolf Müller, der die Ergebnisse 2011 kurz zusammenfasste, fiel dabei überaus positiv aus: "Insgesamt haben wir in diesem Jahr 31 Wettkämpfe bestritten, an denen 63 Sportler teilnahmen", sagte er. Damit sind zugleich alle Aktiven - vom Jüngsten bis zum ältesten Erwachsenen - der Leichtathletikabteilung an Wettkämpfen beteiligt gewesen. "Sie errangen dabei 62 Podestplätze, wobei der Landesmeistertitel von Marcus Habel mit der Altmarkstaffel über 4 mal 400 Meter sowie die drei Bezirksmeister- und die 15 Altmarkmeistertitel noch herausragen." Ein 2. und ein 3. Platz bei Landesmeisterschaften, sechs zweite und zwölf dritte Plätze bei Bezirksmeisterschaften sowie zehn zweite und 13 dritte Plätze bei Altmarkmeisterschaften stehen außerdem zu Buche.

Neben den Leistungen der Sportler würdigte Rolf Müller auch den Einsatz der Trainer, Übungsleiter, von allen anderen Ehrenamtlichen und die Unterstützung der Eltern. Ein großer Verlust für den Verein und die Abteilung ist in diesem Jahr der plötzliche Tod des Abteilungsleiters Fritz Fünfarek gewesen. Seine Nachfolge wird ab 1. Januar 2012 die Havelbergerin Susanne Swiderski antreten. Sie wurde am Freitag gleich offiziell vorgestellt.

Ihre erste Amtshandlung musste sie allerdings gleich anschließend ausführen. Denn Jens Fünfarek, Sohn von Fritz Fünfarek, überbrachte den Leichtathleten noch eine vorweihnachtliche Bescherung. Im Namen der Familie übergab er Susanne Swiderski eine Geldspende in Höhe von 500 Euro für die Kinder- und Jugendarbeit in der Leichtathletik-Abteilung. "Ich denke, dass ich mit dieser Zuwendung ganz im Sinne meines Vaters handele", erklärte Jens Fünfarek und wünschte den kleinen wie den großen Aktiven auch für 2012 viele Erfolge.

Fred Lähns als Vorsitzender des SV 90 Havelberg bedankte sich bei der Familie Fünfarek für die großzügige Spende.

Wie in jedem Jahr wurden am Freitag auch wieder die Sportler des Jahres in der Leichtathletik-Abteilung des SV 90 geehrt. Ihre Namen stehen rechts im grünen Kasten.