Havelberg (dha) l Die Freude der Kinder war gestern Nachmittag groß. Endlich schien Frau Holle ihre Gesänge von "Schneeflöckchen, Weißröckchen" erhört zu haben. Denn zur Havelberger Adventskalender-Zeit tanzten draußen die Flocken. Und drinnen wartete sogar Frau Holle selbst auf den Weihnachtsmann und seine kleinen und großen Begleiter. Dazu hatte sie sich die Kindertagesstätte "Zwergenland" in der Löhestraße ausgesucht, die gestern Gastgeber für die 20. Station des Adventskalenders war. Frau Holle, alias Edeltraud Vandrey, schüttelte allerdings nicht nur ihre Betten aus, sondern sang zusammen mit ihren Zuhörern auch so manches schöne Weihnachtslied und erzählte eine tolle Geschichte. In dieser drehte sich alles um den Tannenbaum, aber auch ein Schneemann, mehrere Hasen, ein Bär und ein Rabe bekamen hier jede Menge zu tun. Und am glücklichen Ende der Geschichte erstrahlte im Raum ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum.

Anschließend bat Kita-Leiterin Kerstin Hamann alle Gäste, eine Etage tiefer Platz zu nehmen, wo die Adventskalender-Stunde bei Lebkuchen, Kinderpunsch, Tee und vielen Gesprächen gemütlich ausklang.

Die erhoffte weiße Schneedecke fanden Kinder und Erwachsene auf dem Nachhauseweg dann aber leider (noch) nicht vor.