Ottleben l Große Aufregung herrschte am Freitag vergangener Woche bei den Jüngsten der Ottleber Kindertagesstätte "Schloss Trautenburg", sollte doch ihr neues Spielgerät, eine "Bewegungsbaustelle" offiziell eingeweiht werden.

Zur Einweihung erwarteten die kleinen Schlossgeister die Mitglieder des Fördervereins "Schloß Trautenburg", um gemeinsam mit ihnen den Bewilligungsbescheid der Stiftung der Kreissparkasse Börde entgegenzunehmen.

Wie von der Kassenwartin des Fördervereins, Heidi Röper, und Kerstin Busse, Leiterin der Kindertagesstätte zu erfahren war, hatte der Förderverein bei der Kreissparkasse Börde einen Antrag auf finanzielle Unterstützung zur Anschaffung einer "Bewegungsbaustelle" gestellt. Da der Antrag bewilligt wurde, konnten nun Christel Kinast, Vorsitzende der Stiftung der Kreissparkasse und Heide Schannor, Kuratoriumsmitglied, den symbolischen Scheck in Höhe von 3700 Euro übereichen. Leider konnten die Drei- bis Siebenjährigen durch den anhaltenden Regen ihr Spielgerät nicht sofort nach Lust und Laune nutzen und ihr Spiel einbinden.

So wurde stattdessen mit einem Gruppenfoto dieser wichtige Augenblick festgehalten, bevor sich alle in einem Gruppenraum bei den Gästen bedankten. Als Dankeschön sangen die Schlossgeister Lieder vom Schneeflöckchen und der Weihnachtsbäckerei.

Christel Kinast bekam von den Kleinen außerdem zwei tolle selbstgebastelte Poster geschenkt, die nun einen Ehrenplatz in der Kreissparkasse erhalten. "Damit die Kinder gesund heranwachsen, brauchen sie viel Bewegung. Das Spielgerät animiert zum Herumtollen und Klettern. So werden die motorischen Fähigkeiten auf spielerische Weise optimal gefördert. Solche Projekte unterstützt die Stiftung sehr gern", erklärte Christel Kinast.