Wefensleben (rsh) l Ihre "Lauscher" auf absolute Aufmerksamkeit eingestellt, verfolgten die Dritt- und Viertklässler der Wefensleber Grundschule gespannt die Abenteuergeschichte, die Monika Helmecke auszugsweise vorlas. Die in Genthin lebende Autorin war auf Einladung der Gemeindebibliothek nach Wefensleben gekommen und läutete die Vorweihnachtszeit für die Kinder mit einer illustren Lesung ein.

Helmecke, selbst Mutter von vier Kindern und nicht zuletzt daher auf Kinderbücher und Jugendliteratur spezialisiert, präsentierte eine Trollgeschichte, in der sich der tapfere kleine Mika zum Helden aufschwingt. Angesiedelt ist die Fantasy-Handlung im mythenreichen Norwegen - ein Land, das die Schriftstellerin und ihr Werk während eines Studienaufenthalts nachhaltig geprägt hat.

"Die Kinder hatten sichtlich Spaß an der Lesung, konnten auch aktiv mitknobeln und fieberten richtig mit", freute sich Bibliothekarin Annette Fichtner über eine gelungene Veranstaltung.

Bilder